Nav Ansichtssuche

Navigation

M. N., 46, Dipl.-Chemiker, Bonn: Müdigkeit und Infektanfälligkeit beseitigt

Ich war seit mehreren Monaten zunehmend müde und immer weniger leistungsfähig. Hinzu kam eine dauernd laufende Nase sowie gesteigerte Infektanfälligkeit. Durch Stress hatte ich Magenbeschwerden. Ich vermutete selbst Defizite mit der Versorgung von Vitaminen, da ich Vegetarier bin und aufgrund meiner beruflichen Tätigkeit oft unregelmäßig esse. Die gründliche Erfassung meines Gesundheitszustands sowie die von Dr. Weihofen veranlassten Laboruntersuchungen zeigten jedoch ganz andere Ursachen, an die ich niemals selbst gedacht hätte – und die meine Ärzte vorher auch nicht gefunden hatten.

So war durch eine Verschiebung der Mikroorganismen im Darm die Erzeugung bestimmter Immunglobuline auf der Darmschleimhaut reduziert. Dahinter steckte eine Belastung mit Schwermetallen. Dr. Weihofen empfahl eine Ausleitung und gezielte Zufuhr der richtigen Darmbakterien sowie eine sanfte Behandlung der Magenreizung durch eine speziell aufbereitetes Spurenelement. Meine Müdigkeit hatte ihre Ursache darin, dass wenig rote Blutkörperchen gebildet wurden. Dies korrespondierte mit Nieren, die vorbelastet sind. Dr. Weihofen gab mir darauf abgestimmte Ernährungsempfehlungen. Gleichzeitig behandelte er die Nervenbelastungen an den Ursachen, d.h., Traumata in meiner Lebensbiographie wurden durch verblüffend einfache Maßnahmen gelöscht. Nun kenne ich meine „Schwachpunkte“, bin ich wieder voll leistungsfähig und achte mit regelmäßigen Checks bei Dr. Weihofen darauf, dass dies auch so bleibt.